DSC 5930

Alle Fotos: Franz-Josef Kühlwetter

Die Wanderung führte uns zum wohl komplettesten Vulkan Deutschlands, dem Rockeskyller Kopf. Bei heißem Sommerwetter starteten 18 Teilnehmer, davon 4 Mitwanderer der Ortsgruppe Schmidtheim, zum 4,5 km langen Rundweg.

 

Wie in einem Bilderbuch sind die Vulkanbauten und vulkanischen Ablagerungen zu sehen. Unterwegs finden wir Informationstafeln, die viele Prozesse näher erklären. Neben der vulkanischen Vergangenheit hat man auf dem Rundweg Ausblicke auf die Kasselburg und das Kylltal.

Der Weg bot immer wieder Schatten und Gelegenheit für Pausen an den Informationstafeln und an den Aussichtspunkten auf den Vulkan-Querschnitt wie auch auf die zurück gelassenen Abbruchbereiche auf der Westseite. Die Fotos vermitteln hiervon einen Eindruck.

Zum Abschluss erfrischten wir uns in einem Eiscafe auf dem Rückweg.