Alle Fotos: Franz-Josef Kühlwetter

Bei schönstem Frühlingswetter, das dem Sonntag alle Ehre machte, waren 16 Wanderer und 2 Hunde rund um das idyllische Kronenburg unterwegs. Die Wanderung startete mit einem kurzen Abstieg und ging über auf einen Wirtschaftsweg mit Blick auf den Burgberg und die Burgruine.

 

Unterwegs ging es abwechslungsreich weiter: mit Fernblicken auf die umliegenden Eifelhöhen und direkt vor uns auf die Ortschaft Baasem; vorbei an Wiesen und Pferdeweiden und nach dem Stein der Stille auf weichen Pfaden durch dichten Wald.

Nach 2-stündiger und 6,5 km langer Wanderung, die streckenweise über drei verschiedene EifelSchleifen führt, kehren wir zum Parkplatz zurück. Bei der Schlusseinkehr auf der Aussenterrasse am Nordtor haben wir es uns bei Kaffee, Kuchen und kalten Getränken im Sonnenschein noch mal gut gehen lassen.